Wir bekommen häufig, die Frage gestellt wie lange der Erste Hilfe Kurs gültig ist. Die Gültigkeit ist abhängig, ob Sie den Nachweis für die Arbeit oder für den Führerschein benötigen. Daher haben wir die wichtigsten Fakten für Sie zusammengestellt. Gleich eine Sache vorneweg, die meisten Notfälle passieren zu Hause, in der Arbeit oder mit Freunden in der Freizeit. Sie sollten daher immer fit in Erste Hilfe sein, egal ob der Erste Hilfe Schein noch gültig ist oder eben nicht.

Erste Hilfe Schein für den Führerschein

Ab dem 01.07.2015 ist der Erste Hilfe Kurs für den Führerscheinerwerb ein Leben lang gültig. Wenn Sie 5 Jahre nach Ihrem Autoführerschein einen Motorradführerschein machen möchten, müssen Sie nicht noch einmal an einem Kurs teilnehmen. Der Kurs für den Autoführerschein hat noch seine Gültigkeit. Allerdings sollten Sie sich die Frage stellen, ob Sie nach 5 Jahren noch wirklich gut Erste Hilfe leisten können

Für den Führerschein wird ein Erste Hilfe Kurs benötigt. Grundsätzlich wird muss der Kurs mindestens eine Dauer von 9 Unterrichtseinheiten haben. 

Die Führerscheinbehörde akzeptiert den alten Kurs nicht

Falls es sich nicht um einen LSM Kurs handelt, so muss die Führerscheinbehörde Ihren Kurs akzeptieren. Wichtig ist hierbei, dass er mindestens 9 Unterrichteinheiten umfasst und von einer zugelassen Ausbildungsstelle durchgeführt wurde. Dies ist im §19 FeV (Fahrerlaubnisverordnung) geregelt.

Lebensrettende Sofortmaßnahmen – LSM Kurs

Im Jahr 2015 hat sich einiges im Bereich der Erste Hilfe für den Führerschein geändert. Bis dato gab es den großen Erste Hilfe Kurs mit 16 Unterrichteinheiten für den LKW und Bus Führerschein und die Lebensrettenden Sofortmaßnahmen / LSM-Kurse für die restlichen Führerscheinklassen. Der LSM Kurs hatte einen Umfang von 8 Unterrichtseinheiten. Heute gibt es nur noch einen Kurs für alle Führerscheinklassen, der einen Umfang von 9 Unterrichteinheiten hat. Die Führerscheinbehörden haben bis zum 21.10.2017 die alten LSM-Kurse akzeptiert. Sollten Sie nur einen Lebensretten Sofortmaßnahmen Kurs besitzen, dann müssen Sie erneut einen Kurs besuchen, wenn Sie einen Führerschein erwerben wollen.

Gültigkeit bei betrieblichen Erste Hilfe Kursen

Wenn Sie Ersthelfer werden wollen, müssen Sie zunächst an einer Ersthelfer Ausbildung mit 9 Unterrichtseinheiten teilnehmen. Diese Ausbildung muss spätestens nach 2 Jahren aufgefrischt werden. Wenn der Kurs länger als 2 Jahre zurückliegt, dürfen Sie nicht mehr als betrieblicher Ersthelfer im Unternehmen eingesetzt werden.

Die Ausbildung zum betrieblichen Ersthelfer kann auch als Erste Hilfe Kurs für den Führerschein verwendet werden.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Erste Hilfe Kurse mit 9 UE sind ein Leben lang gültig, wenn Sie diesen für den Führerschein benötigen
  • LSM-Nachweise werden nicht mehr von den Fahrschulbehörden akzeptiert

Ersthelfer müssen alle 2 Jahre eine Fortbildung durchlaufen

Newsletter – immer UpToDate

Wir informieren Sie regelmäßig über neues Notfallwissen auf unserer Webseite. Mit unserem Newsletter verpassen Sie keine Beiträge mehr.



Unsere aktuellen Beiträge - wöchentlich mit neuem Notfallwissen

Rechtlicher und medizinischer Hinweis – Haftungsausschluss unserer medizinischen Themen

Unsere Texte, Informationen und Anleitungen auf dieser Seite können nicht den Besuch bei einem  Arzt oder die Vorstellung in einer Klinik ersetzen. Sie ersetzen keine ärztliche Diagnose, eine medizinische Beratung, Behandlung oder Eingriffe. Unsere Beiträge im Notfallwissen haben ausschließlich einen informativen Charakter. Unsere Beiträge wurden mit großer Sorgfalt recherchiert, dennoch können wir keine Haftung für die Richtigkeit aller Informationen übernehmen.
Bei Beschwerden und Symptomen wenden Sie sich bitte persönlich an einem Arzt. Bei bedrohenden Notfällen rufen Sie bitte unverzüglich unter der 112 den Rettungsdienst.

Send this to a friend